Podcast | Dr. Nicolas Krämer - Kann IT-Security Leben retten?

IT IST ALLES #25

Der IT IST ALLES. Podcast feiert silberne Podcast-Hochzeit. Julius und Marcel stoßen gemeinsam auf 25 Folgen geballtes IT-Know-how an.

Zur Feier des Tages haben sich die beiden in gewohnter Manier wieder einen Gast eingeladen, der kein unbekanntes Gesicht in IT Kreisen ist. Dr. Nicolas Krämer ist Krankenhausmanager und war auch schon bei unserem ersten Deutschen IT-Security Kongress dabei. Die Drei sprechen darüber, ob IT-Security ein Lebensretter sein kann. 

160819_PCO_SubService_Icons_Clean_V1_R2
05. November 2021
160819_PCO_SubService_Icons_Clean_V1_R2
Podcast
160819_PCO_SubService_Icons_Clean_V1_R2
Jana Plogmann

Die Speaker

  • Julius Höltje

    Julius Hölte

    Julius Höltje ist seit Januar 2020 als Sales Specialist Information Security bei pco tätig. Als 27-Jähriger noch nicht mit 30 Jahren Berufserfahrung gesegnet, aber mit reichlich konzeptionellem Wissen für Informationssicherheit ausgestattet. 

  • Marcel Sievers

    Marcel Sievers

    Marcel Sievers kämpft seit mehr als 6 Jahren gegen die Cyberangreifer und unterstützt seine Kunden, die passenden Lösungen für Ihre Herausforderungen zu finden. Neben seiner Spezialisierung auf Endpoint-, E-Mail- und OT-Security studiert er mit Fachrichtung IT-Sicherheit an der FAU in Nürnberg. 

  • Dr. Nicolas Krämer

    Dr. Nicolas Krämer

    Dr. Nicolas Krämer ist 47 Jahre jung und Krankenhausmanager aus Überzeugung und Leidenschaft. Der studierte Wirtschaftswissenschaftler promovierte an der Universität Duisburg-Essen, bevor er nach unterschiedlichen Stationen seine Berufung im Krankenhaussektor fand. Von 2014 bis 2020 war er Geschäftsführer des Lukaskrankenhauses in Neuss. Nicolas ist außerdem Autor und Mitherausgeber. 

Krimi im Krankenhaus

Krimi, Action, James Bond. Bei diesen Begriffen denkt wohl kaum einer als erstes an ein Krankenhaus. Dass diese beiden - auf den ersten Blick - so unterschiedlichen Welten jedoch nicht allzu weit voneinander entfernt sind, wurde vor einigen Jahren auf eine Weise demonstriert, die sich Hollywood nicht dramatischer hätte ausdenken können. 

Wie in einem schlechten Krimi fühlten sich die Mitarbeitenden des Neusser Lukaskrankenhauses, als am 10. Februar 2016 gegen 09:00 Uhr in der IT-Abteilung der Klinik außergewöhnlich viele Fehlermeldungen eingingen. Eine Hacker-Attacke in Form eines Verschlüsselungs-Trojaners traf die Klinik in Neuss, ausgelöst durch einen infizierten E-Mail-Anhang. Sämtliche IT-Systeme mussten heruntergefahren werden. Das Krankenhaus wurde von den Hackern erpresst und schlussendlich ermittelten BSI, LKA und das FBI. Über 900.000€ Gesamtschaden sind die Bilanz des Angriffs, bei dem glücklicherweise keine Patienten zu Schaden kamen. 

Der jüngste Vorfall dieser Art zeigt aber, dass ein Hacker-Angriff auch ganz anders ausgehen kann. 2020 wurde die Uni-Klinik Düsseldorf Opfer eines Hackerangriffs. Eine Patientin starb, nachdem ihr Rettungswagen aufgrund der Cyberattacke umgeleitet werden musste. Hätten entsprechende IT-Security Maßnahmen dies verhindern können? Fest steht: Kritische Infrastrukturen bedürfen eines besonderen Schutzes. 

Nicolas Krämer ist Krankenhausmanager. Den Vorfall im Neusser Lukaskrankenhau hat er damals hautnah miterlebt. Was hat sich seit dem getan? Wie muss sich das Krankenhaus der Zukunft aufstellen? Julius, Marcel und Nicolas tauchen ein in die Welt der kritischen Infrastrukturen (KRITIS). 

Antworten auf brennende Fragen

Marcel, Julius & Nicolas geben Antworten auf folgende Fragen:

  • Wer ist Nicolas Krämer und was macht er?
  • Wie hat Nicolas die massive Cyberattacke auf das Lukas-Krankenhaus in Neuss erlebt? 
  • Wie sieht das Krankenhaus der Zukunft aus?
  • Welche Auswirkungen hat das Krankenhaus der Zukunft auf den Patienten?
  • Wie steht es im Bereich Krankenhaus & Pflege um künstliche Intelligenz, OP- und Pflegeroboter?
  • Sieht Nicolas im KHZG die Möglichkeit den jahrelangen Investitionsstau zu beseitigen?
  • Wie steht es um die Informationssicherheit im Krankenhaus im Hinblick auf personelle und finanzielle Ressourcen?
  • War es richtig, die KRITIS Anforderungen auch Krankenhäusern mit unter 30.000 vollstationären Fällen pro Jahr aufzuerlegen?

Hier findet Ihr unseren Podcast

Ansprechpartner

Ulf Masselink

Ulf Masselink

Head of Marketing

Tel.: 0541 605 7628

Auf dem Laufenden bleiben!

Für den Newsletter anmelden und keine Events, Aktionen, Success Stories und weiteres verpassen.

Weitere Podcast Folgen