Podcast | How to Schwachstellenmanagement?

IT IST ALLES #15

Schwachstellenmanagement ist in der IT-Security in aller Munde. Nicht zuletzt durch die Exchange-Lücke ist das Thema mittlerweile in nahezu jedem mittelständischen Unternehmen angekommen. Wie genau werden Schwachstellen eigentlich ausgenutzt und sind deutsche Unternehmen fit beim Schutz Ihres digitalen Goldes? 

Julius und Marcel haben sich in Folge #15 Jan Wagner an ihre Seite geholt. Jan ist CEO bei Greenbone Networks und weiß genau, wie erfolgreiches Schwachstellenmanagement funktioniert und wann es zum scheitern verurteilt ist. 

160819_PCO_SubService_Icons_Clean_V1_R2
29. April 2021
160819_PCO_SubService_Icons_Clean_V1_R2
Podcast
160819_PCO_SubService_Icons_Clean_V1_R2
Jana Plogmann

Die Speaker

  • Julius Höltje

    Julius Höltje

    Julius ist Sales Specialist im Bereich Information Security und unterstützt das pco Team seit Anfang 2020. 

  • Marcel Sievers

    Marcel Sievers

    Marcel ist Sales Specialist im Bereich Information Security und schon seit 2015 bei pco.

  • Jan-Oliver Wagner, CEO bei Greenbone

    Jan Wagner

    Jan Wagner ist CEO und Gründer des Osnabrücker IT-Sicherheitsunternehmens Greenbone Networks. Nach einer wissenschaftlichen Laufbahn hat er sich auf Design und Realisierung von Software-Produkten sowie -Architekturen spezialisiert. 

Schwachstellen sind offene Türen

In der IT-Welt gab es zuletzt wohl wenig Themen, die so viel Aufmerksamkeit erregten wie die kritischen Exchange Lücken aus dem Hause Microsoft. Nach Schätzungen von IT-Sicherheitsexperten sind bisher alleine durch diese Schwachstellen weit über 100.000 E-Mail-Server weltweit infiziert worden, Tendenz steigend. Die Vorfälle der Vergangenheit und insbesondere der letzten Wochen zeigen klar und deutlich: Schwachstellen und deren richtiges Management betreffen mittlerweile nahezu jedes Unternehmen und längst nicht mehr nur die großen Fische im Haifischbecken. 

Nicht erkannte Schwachstellen in der IT bedeuten offene Türen für Cyberkriminelle. Wurden Schwachstellen von Kriminellen erst einmal erkannt und ausgenutzt, kann dies fatale Auswirkungen für die betroffenen Unternehmen haben, auch noch Monate später. Deshalb ist es wichtig, dass Unternehmen Angreifern immer einen Schritt voraus sind.

Wie genau das funktioniert und warum es dafür unerlässlich ist, die eigene IT perfekt zu kennen, erklären euch Julius, Marcel und Jan. Wie steht es um Ihr Schwachstellenmanagement? 

Antworten auf brennende Fragen

Marcel, Julius & Jan geben Antworten auf folgende Fragen:

  • Was hat es mit der aktuellen Exchange Schwachstelle auf sich?
  • Wie können Unternehmen für Schwachstellen sensibilisiert werden?
  • Gibt es im deutschen Mittelstand viele bestehende gravierende Schwachstellen?
  • Wie entstehen Schwachstellen? Wie werden Schwachstellen ausgenutzt?
  • Wie gelangen Hacker an Informationen über eine Schwachstelle?
  • Wie kann die Greenbone Lösung im Bereich Healthcare unterstützen?
  • Was bringt das Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG)? Bietet es Möglichkeiten, Schwachstellenmanagement neu zu denken?
  • Kann automatisiertes Patch-Managament ein nächster Schritt sein?
  • Wie kann vernetzte IT-Sicherheit gewährleistet werden?

Hier findet Ihr unseren Podcast

Ansprechpartner

Ulf Masselink

Ulf Masselink

Head of Marketing

Tel.: 0541 605 7628

Auf dem Laufenden bleiben!

Für den Newsletter anmelden und keine Events, Aktionen, Success Stories und weiteres verpassen.

Weitere Podcast Folgen